Nachrichten und Ankündigungen

rubiTrack 6.1 veröffentlicht

Bringt das völlig neue Heatmap Feature. macOS

  • Zeigt Spuren von Aktivitäten auf der Karte an.
  • Färbt Spuren auf Basis der Besuchsfrequenz von Punkten auf der Karte ein.
  • Die Heatmap zeigt Aktivitäten in der aktuellen Aktivitätssammlung.
  • Heatmap ist ein Teil der Plätze-Ansicht
    • Die Heatmap kann getrennt ein- und ausgeschaltet werden, wenn Plätze angezeigt werden.
    • Plätze-Marker sind eine sehr handliche und schnelle Möglichkeit, die Sammlung von Aktivitäten in der Heatmap einzuschränken.
    • Die Heatmap wird immer in Echtzeit erzeugt und basiert auf der aktuellen Aktivitätssammlung. Filtern von Aktivitäten mit Hilfe der Seitenleiste oder Suchfunktion ändert die Heatmap.
  • Hoche und niedrige Auflösung
    • Es gibt zwei Auflösungen der Heatmap, die automatisch aufgrund der Fläche, die die Aktivitäten der aktuellen Sammlung haben, ausgewählt wird.
    • Für die hohe Auflösung ist die Maximalfläche der Spuren ungefähr 140km x 140km. Für die niedrige Auflösung sind es 2400km x 2400km.
    • Wenn die Fläche der Aktivitäten zu groß ist, ist die Heatmapnicht verfügbar und eine Nachricht wird angezeigt.
  • Die Farben der Heatmap können in der Kartenkonfiguration angepasst werden.

Bringt eine automatische Schnellstatistik in Diagramme der Trainingsübersicht und des Ausrüstungsmanagers. macOS, iOS

  • Sofort-Schnellstatistiken zeigen den Start- und Endwert, deren Differenz sowie Minimum, Maximum und gewichteten Durchschnitt der Auswahl im Diagramm an.
  • Alle Athleten- und Aktivitätskurven erzeugen diese Statistiken (Verteilungs und Bestwertekurven haben keine Statistik).
  • Bringt einen Kontextmenüeintrag um Schnellstatistiken in der Trainingübersicht auszuschalten.

Bringt Auswahls-Start- und Enddatums Marker in der Trainingsübersicht. macOS, iOS

  • Bei jeder Auswahl in der Trainingsübersicht zeigt rubiTrack jetzt das Anfangs- und Enddatum der Auswahl an.

Bringt Unterstützung für Herzfrequenz in Längen-basierten Schwimmaktivitäten. macOS, iOS

  • Unterstützt Aktivitäten von der Apple Watch, von Garmin Connect und via Import aus FIT-Dateien.
  • Wenn Herzfrequenz- oder Streckendaten verfügbar sind, wird diese Information Seite an Seite mit den längenbasierten Diagrammkurven wie SWOLF oder Schwimmpace angezeigt.

Bringt Unterstützung für Aktivitäten, die mit Stryd-Sensoren aufgezeichnet wurden. macOS, iOS

  • Importiert jetzt die Werte für "Leistung", "Form Leistung" und "Beinfedersteifigkeit" für solche Aktivitäten.
  • Bringt Diagrammkurven für "Form Leistung" und "Beinfedersteifigkeit" für Aktivitäten.
  • Bringt Felder für "Form Leistung" und "Beinfedersteifigkeit" im Training-Reiter der Aktivitätsdetails. Diese Werte werden mit dem gewichteten Durchschnitt der entsprechenden Kurven befüllt.
  • Bringt Spalten für "Form Leistung" und "Beinfedersteifigkeit" in der Aktivitätsliste und im Streckendateneditor.

In der Karte werden jetzt Stopp-Marker, die sich in enger Nachbarschaft voneinander befinden (abhängig vom Zoomfaktor), in einzelne Marker zusammengefasst. macOS, iOS

Bringt die Importeinstellung "Setzte bekannte Orte" in der Sektion "Import" in den Applikationseinstellungen zurück. macOS\

Behebt ein Problem mit der Hintergrundfarbe von Karten auf bestimmten Systemen. macOS, iOS

Behebt ein Problem mit dem Laden der Karten auf bestimmten Systemen. macOS, iOS

Forum geschlossen

Das Forum wurde mit der Veröffentlichung von rubiTrack 6.1 geschlossen. Mehr Informationen gibt es hier.